Forum

Austausch und Support
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ordner für Kreis einrichten - geteilten Ordner und WebDav

   RSS

0
Themenstarter

Guten Tag,

Ich möchte gerne mit einer Gruppe bzw. Kreis von Benutzern der SmartMusikschule einen Ordner teilen. Wo finde ich die Freigabe für einen Kreis?

Wie kann ich einen Ordner für Kollegen anlegen, auf den sowohl ich als auch die Kollegen per WebDav zugreifen kann?

Herzliche Grüße

Gisbert Keller

7 Antworten
0

Hallo Herr Keller,

Als erstes müssen Sie einen Kreis erzeugen und benennen.

Dann müssen Sie einen Ordner hernehmen und dort eine Freigabe einrichten.

Aber: Beim Einrichten der Freigabe geben Sie bitte den oder die ersten Buchstaben des Namens des Kreises ein. Vielleicht dauert es einige Sekunden, aber in aller Regel bietet Ihnen Nextcloud den Namen des Kreises zum Auswählen an. Wenn nicht, tippen Sie den Namen in die betreffende Zeile ein. 

Dann sollte dieser Ordner mit allen Mitgliedern des Kreises geteilt sein.

Viele Grüße

Manfred Grunenberg 

0
Themenstarter

Super, das klappt!

Vielen Dank und herzliche Grüße
Gisbert Keller

0
Themenstarter

gibt es eine Suchfunktion in der SmartMusikschule, die wie der Dateimanager oder Finder funktioniert? Wir erproben gerade eine Ordner/Dateistruktur mit derzeit 607 Dateien.

Viele Grüße Gisbert Keller

0

Hallo. Herr Keller,

Ja, die Suchfunktion gibt es.  Bei 607 Dateien (oh Gott!!) braucht man sie auch.

Sie finden sie oben rechts, wenn Sie sich im Bereich Dokumente befinden. Es ist keine Volltest-Suche, findet aber Dateinamen. Ich denke, das war Ihre Frage. (Eine Volltext-Suche haben wir im Augenblick noch nicht.)

Aber bitte bedenken Sie folgendes:
Da auf einer Nextcloud-Instanz mehrere Musikschulen untergebracht sind, findet die Suchfunktion nur nicht nur Dateien unterhalb ihres Musikschul-Gruppenordners, sondern auch Dateien aus den Gruppenordnern von allen derzeit 11 Musikschulen. Und: Die Suchfunktionen der anderen Musikschulen findet Dateien in Ihrem Gruppenordner.

Daher wäre es gut, Sie verwenden als Ort für Ihre 607 Dateien nicht den Datei-Baum unterhalb Ihres Gruppenordners sondern einen anderen Ordner, den Sie ja durchaus "neben" dem Gruppenordner ansiedeln können, also generieren zwischen dem Gruppenordner und dem "Documents"-Ordner. Das wäre ein gangbarer Weg.

Testen Sie e mal!

Viele Grüße

Manfred Grunenberg

0
Themenstarter

Hallo Herr Grunenberg,

es handelt sich um einen Ordner außerhalb des Gruppenordners. Die Such nach Dateinamen ist im Prinzip auch ausreichend. Die Kollegen haben da eine ausgeklügelte Struktur bei der Namensgebung entwickelt. Mal sehen, ob sich diese bewährt.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Gisbert Keller

0
Themenstarter

Noch mal zum Thema: Der Ordner hat nicht nur über 600 Dateien, er hat auch ca. 1,35 GB. Wir haben gerade diverse Probleme mit diesem Ordner. PDF-Dateinamen werden im Browser angezeigt, aber lassen sich nicht öffnen, in der Nextcloud-App auf dem iPhone schon, im Client auf dem Mac auch, allerdings werden alle Daten vom Client offensichtlich auf den internen Speicher heruntergeladen.
Kann es sein, dass Anzahl und/oder Dateigröße Probleme bereiten?

Viele Grüße

Gisbert Keller

0

Grundsätzlich sollten Größe und Anzahl keine Problem machen. Es könnte nur eventuell etwas langsam werden.

Wenn man. das in Kauf nehmen. kann, sollte es funktionieren. Vielleicht wäre es aber geschickter gewesen, sich eine Struktur auszudenken, die mit max 100 Dateien pro Verzeichnis umgeht. Dann wäre alles etwas flüssiger.

Allerdings habe ich mit solchen Umfängen wenig Erfahrung und kann nur hoffen, dass sich der Umgang mit dieser Menge recht kleiner Dateien schließlich erträglich gestaltet. Wenn nicht, sollten wir nochmal über flüssigere Strukturen nachdenken... Vielleicht muss man die ganzen Informationen auch nicht unbedingt als einzelne Dateien handeln...

Viele Grüße

Manfred Grunenberg

Teilen: