Kategorien

Ordner als „Postfach“ für Dateien freigeben

< Alle Themen

Sollen Lernende Dateien zu Ihnen hochladen können, gibt es zwei Wege: Wenn man auf die drei Punkte hinter „Link teilen“ klickt, kann man verschiedene Möglichkeiten vorgeben.
A) „Hochladen und bearbeiten erlauben“ bedeutet, dass die Lernenden Dateien einstellen können (z.B. eine Aufnahme von sich) aber auch vorhandene Dateien bearbeiten (z.B. eine

5

Worddatei mit Theorieaufgaben o. ä.) oder Dateien löschen. Diese Einstellung ist daher gut für das gemeinsame Arbeiten an Dateien, aber nur im Einzelfall empfehlenswert.
B) Besser ist „Dateien ablegen“ anklicken. Dann können die Lernenden aber nur hochladen, sie sehen die Dateien im Ordner nicht und können auch nichts herunterladen.

Daher ist es ggf. sinnvoll, zwei Links zum gleichen Ordner zu verschicken, der verschiedene Möglichkeiten eröffnet oder alternativ einen Link zum Ordner mit fertigen Dateien zum herunter und einen zweiten Ordner als „Briefkasten“ anlegen, in den alle Lernende hochladen und die Lehrkraft verteilt dann die Dateien in die persönlichen Ordner.

Weitere Optionen

Grundsätzlich können Sie auch einen Passwortschutz erstellen. Dazu das Häkchen setzen, dann erscheint ein Extrafeld mit einem Passwort, das man den Schüler*innen separat mitteilen sollte. Ebenso kann man ein Enddatum für das Teilen des Ordners eingeben (Achtung: Format des Datums beibehalten) oder das Teilen manuell beenden, indem man das X anklickt.

Teilen einer Datei

Es ist auch möglich, das ganze Verfahren des Teilens für eine einzelne Datei anzuwenden. Dafür auf das Teilen-Symbol hinter einer einzelnen Datei klicken und genauso verfahren wie beschrieben (Hochladen kann man hier natürlich nichts, aber z.B. das Bearbeiten erlauben.)

Worddatei mit Theorieaufgaben o. ä.) oder Dateien löschen. Diese Einstellung ist daher gut für das gemeinsame Arbeiten an Dateien, aber nur im Einzelfall empfehlenswert.
B) Besser ist „Dateien ablegen“ anklicken. Dann können die Lernenden aber nur hochladen, sie sehen die Dateien im Ordner nicht und können auch nichts herunterladen.

Daher ist es ggf. sinnvoll, zwei Links zum gleichen Ordner zu verschicken, der verschiedene Möglichkeiten eröffnet oder alternativ einen Link zum Ordner mit fertigen Dateien zum herunter und einen zweiten Ordner als „Briefkasten“ anlegen, in den alle Lernende hochladen und die Lehrkraft verteilt dann die Dateien in die persönlichen Ordner.

Weitere Optionen

Grundsätzlich können Sie auch einen Passwortschutz erstellen. Dazu das Häkchen setzen, dann erscheint ein Extrafeld mit einem Passwort, das man den Schüler*innen separat mitteilen sollte. Ebenso kann man ein Enddatum für das Teilen des Ordners eingeben (Achtung: Format des Datums beibehalten) oder das Teilen manuell beenden, indem man das X anklickt.

Teilen einer Datei

Es ist auch möglich, das ganze Verfahren des Teilens für eine einzelne Datei anzuwenden. Dafür auf das Teilen-Symbol hinter einer einzelnen Datei klicken und genauso verfahren wie beschrieben (Hochladen kann man hier natürlich nichts, aber z.B. das Bearbeiten erlauben.)

Zurück Muss ich Schülern jedesmal einen neuen Link zuschicken?
Weiter Wie erreicht mein Teilen-Link die Schüler – per WhatsApp?.
Inhaltsverzeichnis